Fussballclubs.net - Fussball-Bundesliga und Regionalliga, Fanclubs und Fanartikel
Fussballclubs.net - Alles Wissenswerte über den Fussball in Deutschland
 
 Home
 
 Bundesligen
 Bundesliga 
 2. Bundesliga
 3. Bundesliga
 
 Regionalligen
 Regionalliga Nord
 Regionalliga West
 Regionalliga Süd
 
 Service
 Transferliste
 Marktplatz
 Shop
 Newsarchiv
 Linkpartner
 EMail
 Disclaimer
 Impressum
 
 
 
Hier gehts zur Topliste
 
foros.de Fussballtopliste
 
www.megatopliste.de
 
Fussball Topliste
 
 
TOP 50 Hobbykicker im Internet
 
Eingetragen bei Suchwelt.com
 
 Surftipps  Anzeigen
 
 
Fussball-Trikot.org - deutsche und internationale Fußballtrikots
 
 
Burdadirect Online-Kiosk
 
Anzeige
 
          News
 

Diego Klimowicz sorgte für den ersten Sieg in einem Pflichtspiel gegen den FC Bayern München / Neuzugang Baiano traf zweimal / Röber: "Ein wunderschöner Tag für Wolfsburg"

Wolfsburg (ots) - Im 15. Anlauf hat es endlich geklappt: Mit dem 3:2-Sieg in einer mit 30.000 Zuschauern ausverkauften VOLKSWAGEN ARENA hat der VfL Wolfsburg am Samstag seinen ersten Sieg über den FC Bayern München in einem Pflichtspiel errungen. Den "goldenen Treffer" für die Wölfe erzielte Diego Klimowicz in der 89. Minute. "Ich weiß, was dieses Tor für eine Bedeutung hat. Aber auch für mich persönlich ist es wichtig, dass ich den Siegtreffer geschossen habe. Ich freue mich sehr darüber", meinte der Stürmer nach dem Abpfiff.

Baiano: "Ich bin glücklich, in der Bundesliga spielen zu dürfen"

Zuvor hatte der neu verpflichtete Brasilianer Fernando Baiano in seinem ersten Bundesliga-Spiel für die Wölfe gleich zwei Tore erzielt (11. und 83. Minute) und damit einen Einstand nach Maß gefeiert: "Ich bin überglücklich, die Chance bekommen zu haben, in der Bundesliga spielen zu dürfen. Und ich bin glücklich, dass ich diese Tore erzielt habe", so Baiano.

Trainer Jürgen Röber: "Ein sensationeller Einstand"

Trainer Jürgen Röber meinte: "Das war ein sensationeller Einstand von Baiano. Man hat schon in den letzten Tagen gesehen, wozu dieser Spieler fähig ist. Überhaupt ist es ein wunderschöner Tag für Wolfsburg. Meine Mannschaft hat eine sensationelle Moral gezeigt. Endlich haben wir es geschafft, diese Serie zu knacken, auch wenn es nur drei Punkte sind."

Sein Trainerkollege Ottmar Hitzfeld gratulierte "zum ersten Sieg gegen die Bayern". Die Freude über den ersten Treffer von Roy Makaay war beim Bayern-Coach eher verhalten: "Schön, dass er diesen Treffer erzielt hat. Es hätte ein goldenes Tor werden können..." Makaay hatte in der 59. Minute zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Münchner getroffen.

 
Quelle: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Datum: 14.09.2003
 
 
 
 Werbung
 
 
 Shopping-Tipps  Anzeigen
 
 
 
 
 Surftipps  Anzeigen
 
 
www.Sportschuhe.com
 
world of football
Fanartikel-Suche: