Fussballclubs.net - Fussball-Bundesliga und Regionalliga, Fanclubs und Fanartikel
Fussballclubs.net - Alles Wissenswerte über den Fussball in Deutschland
 
 Home
 
 Bundesligen
 Bundesliga 
 2. Bundesliga
 3. Bundesliga
 
 Regionalligen
 Regionalliga Nord
 Regionalliga West
 Regionalliga Süd
 
 Service
 Transferliste
 Marktplatz
 Shop
 Newsarchiv
 Linkpartner
 EMail
 Disclaimer
 Impressum
 
 
 
Hier gehts zur Topliste
 
foros.de Fussballtopliste
 
www.megatopliste.de
 
Fussball Topliste
 
 
TOP 50 Hobbykicker im Internet
 
Eingetragen bei Suchwelt.com
 
 Surftipps  Anzeigen
 
 
Fussball-Trikot.org - deutsche und internationale Fußballtrikots
 
 
Burdadirect Online-Kiosk
 
Anzeige
 
          News
 

VfL Wolfsburg-Presseservice: Personalie

Wolfsburg (ots) - Der Geschäftsführer und Manager der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, Peter Pander, hat am heutigen Nachmittag gegenüber dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Lothar Sander, in einem persönlichen Gespräch seinen Rücktritt von allen Funktionen mit sofortiger Wirkung erklärt. Der Aufsichtsrat der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH hat dem Wunsch von Pander entsprochen und ihn mit sofortiger Wirkung von sämtlichen Aufgaben entbunden.

Pander hat damit unabhängig von individuellem Verschulden die Verantwortung für den Regelverstoß im Zusammenhang mit dem Pokalspiel gegen die Amateure des 1. FC Köln und dem daraufhin erfolgten Ausscheiden übernommen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Sander dankte Pander für seine in den vergangenen fast dreizehn Jahren geleistete Arbeit: "Peter Pander hat sich große Verdienste um den VfL Wolfsburg erworben. Der Verein hat sich in dieser Zeit von einer Drittliga-Mannschaft zu einem in der Bundesliga etablierten Klub entwickelt. Pokalfinale 1995, Aufstieg in die erste Liga 1997 sowie Teilnahmen am UEFA-Cup 1999 und mehrmals am UI-Cup sind außer der Errichtung der VOLKSWAGEN ARENA nur einige der Höhepunkte, die unter seiner Verantwortung erreicht wurden."

Pander erklärte: "Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen. Nach all den Jahren des gemeinsamen Aufbaus schmerzt natürlich eine so schwerwiegende Entscheidung. Ich möchte jedoch dem Verein nach dem Vorgang vom Wochenende einen Neuanfang ohne eine solche Belastung ermöglichen. Ich wünsche dem Verein, der Mannschaft und den Trainern viel Erfolg."

Die Aufgaben von Pander wird bis auf weiteres Geschäftsführer Klaus Fuchs übernehmen.

 
Quelle: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Datum: 24.08.04
 
 
 
 Werbung
 
 
 Shopping-Tipps  Anzeigen
 
 
 
 
 Surftipps  Anzeigen
 
 
www.Sportschuhe.com
 
world of football
Fanartikel-Suche: